Lagersysteme

Pelletsanlage mit einem Gewebetank XXL

Dieser Gewebetank XXL hat elastische, höhenverstellbare Bodenelemente. Wird er befüllt senken sich durch das Gewicht die seitlichen Bodenelemente. Der Behälter wird dadurch auf ein Maximum gefüllt. Entleert sich der Tank, reduziert sich das Gewicht und die Bodenelemente heben sich. Am Ende entsteht ein 4-seitiger Schrägboden, der Gewebetank wird vollständig entleert.
Bei Abmessungen von 250cm x 250cm kann der Gewebetank von 6,0 t – 8,0 t befüllt werden.
Weitere Abmessungen sind 250cm x 200cm, 160cm x 250cm sowie 200cm x 200 cm.

Pelletsanlage mit Raumaustragungsschnecke und Sauganlage

Diese Schnecken-Saugkombination ist geeignet für große oder längliche Lagerräume. Auch große Entfernungen (von bis zu 30 m) von Heiz- & Lagerraum sind kein Problem. Die Pellets werden mittels Transportschnecke aus dem Lagerraum in das Saugsystem befördert. Die spezielle Form des Transporttrogs verhindert Überfüllstau und garantiert eine gleich bleibende und leicht transportierbare Fördermenge und die vollständige Entleerung bis zum letzten Pellet. Der Lagerraum wird auf zwei Seiten mit einem 35° flachen Holzboden versehen. Die integrierten Einschubprofile für Schalungsbretter erleichtern den Einbau.

Pelletsanlage mit Punktabsaugung

Eine Punktabsaugung ist geeignet für kleine und idealerweise quadratische Lagerräume, die in der Mitte des Lagerraums platziert wird. Bei größeren Räumen oder Räumen mit Sondermaßen ist es möglich, mehrere Punktabsaugungen mit Umschalteinheit zu platzieren. Der Lagerraum wird auf mindestens 2 Seiten mit einem 35° flachen Holzboden versehen. Dieser garantiert einen störungsfreien Pelletstransport und gewährleistet eine gute Entleerung des Lagerraumes.

Pelletsanlage mit einem Erdtank
Diese Erdtanks werden aus korrosionsfestem, glasfaserverstärktem Polyesterharz GFK hergestellt. Die Tanks können weder von innen noch von außen rosten. In einem patentierten Kreuzwickelverfahren werden die Tanks nahtlos und fugenlos gefertigt. Verstärkungen aus Stahl oder Beton sind nicht notwendig. Höchste Betriebssicherheit auch bei hohen Staubanteilen gewährleisten die Erdtanks durch ein spezielles Sicherheitspaket mit vollem Ex-Schutz für den Behälter. Die Pellets Erdkugel wird einfach im Garten oder unter der Garageneinfahrt eingegraben. Die entsprechenden Schachtabdeckungen sind begehbar oder mit dem PKW befahrbar. Im Haus entstehen Freiräume, die für Hobby und Freizeit genutzt werden können. Diese kostengünstige Lagerraumvariante ist somit bestens geeignet für Sanierungen und Neubauten bei denen kein Keller vorhanden ist.

Das speziell für die Erdkugeln von Hargassner entwickelte Entnahmesystem besteht aus einem Grundkörper mit allen erforderlichen Anschlüssen: Storz-A-Kupplungen für das Befüllen sowie Anschlüsse für Saug- und Rückluftschlauch. Das perfekt auf die Pellets-Erdkugeln abgestimmte, patentierte Entnahmesystem gewährleistet eine problemlose Entnahme der Pellets und ermöglicht eine 100% Ausnutzung des gesamten Kugelvolumens.

Quelle: www.hargassner.at