Technik

Gasbrennwerttechnik

Die Abgastemperatur von alten Heizkessel beträgt ca. 200°C und bei Niedertemperatur-Gaskessel ca. 160°C.

Das bedeutet: Je höher die AbgasTemperatur, um so größer die Verluste über den Schornstein, denn der Wärmeverlust wurde vorher vom Heizkessel erzeugt.

Dagegen haben Brennwerttherme oder Brennwertheizkessel eine mittlere Abgastemperatur von 45°C bei Fußbodenheizungsanlagen und bis zu 65°C bei Anlagen mit Heizkörpern. Das bedeutet eine nahezu 100-prozentige Wärmeabgabe des Heizkessels an die Fußboden- oder Wandheizung.

Eine Niedertemperatur – Heizung hat demgegenüber nur eine 90-prozentige Wärmeabgabe vom Gaskessel an den Heizungsvorlauf.

Dies entspricht einem Wärmeverlust von ca. 10% und somit wird 10% des Gasverbrauches bei der Niedertemperatur – Heizung als Wärme sinnlos an die Umwelt abgegeben.

Der Grund der geringeren Abgastemperatur bei Brennwerttherme oder Heizkessel ist die Wärmerückgewinnung aus dem Abgas. Ein eingebauter Wärmetauscher der Abgasanlage entzieht dem Abgas die Energie und führt sie über den Rücklauf der Anlage wieder zu.

Damit erhöht sich die Rücklauftemperatur des Heizungswassers und der Gaskessel benötigt weniger Energie, um das Wasser für den Heizungsvorlauf wieder über den Gasbrenner zu erwärmen.
Dabei kommt es zur Kondensation des bei der Gasverbrennung entstandenen Wasserdampfs im Abgas. Dadurch entsteht ein 100% Wirkungsgrad der Gasbrennwertheizung.

Wenn Ihre Heizungsanlage nur aus Fußboden- oder Wandheizungen besteht, werden die Wärmerückgewinnung und damit die Energieeinsparung noch einmal erhöht. Dies erklärt sich aus den niedrigeren Vor- und Rücklauftemperaturen bei Fußbodenheizungen oder Wandheizung.

Das heißt, je niedriger die Vorlauftemperatur der Heizung, desto geringer ist auch die Rücklauftemperatur und so effektiver arbeitet ein Brennwertkessel.
Allerdings müssen die Heizflächen der Heizkörper größer werden, wenn die Vorlauf – /Rücklauftemperatur bei bestehender Anlage verringert werden soll.

Blasen Sie nicht Ihr Geld aus dem Schornstein, sondern stellen Sie um auf Brennwerttechnik !