Höhere Förderung für Pelletheizungen

Die Förderung von Pelletheizungen wird durch die neuen, ab
15. August 2012 in Kraft tretenden Richtlinien des Marktanreizprogramms (MAP) noch
attraktiver.
Für Pelletheizungen bis 100 kW erhöht sich die Basisförderung um 400 EUR auf mind.
2.400 EUR, für Pelletheizungen mit Pufferspeicher auf 2.900 EUR und für Pelletkaminöfen
mit Wassertasche auf 1.400 EUR.
Auch beim Kombinations- und Effizienzbonus erhalten Heizungssanierer nun mehr Geld vom Staat.
Neu ist, dass über das MAP auch im
Neubau emissionsmindernde und/oder effizienzsteigernde Maßnahmen bei der Wärmeerzeugung
mit fester Biomasse förderfähig sind.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Trackbacks und Pingbacks

»Trackback URL für diesen Artikel